Tipico: Mobile App im Test

Diese Seite teilen:

Tipico erblicke 2004 das Licht der Welt. Mittlerweile hat sich der deutsche Buchmacher zum heimischen Marktführer entwickelt. Gründe hierfür gibt’s viele. Ein wichtiger Punkt ist jedoch, dass Tipico immer mit der Zeit gegangen ist. Das Wetten ist problemlos via Smartphone oder Tablet möglich.

Im nachfolgenden Tipico Test haben wir uns die App vom Bookie genauer angeschaut. Um ein kleines Fazit vorab zu ziehen – unsere Erfahrungen sind nahezu 100 Prozent positiv.

Die technischen Fakten zur App und zum Herunterladen

Grundsätzlich baut Tipico auf eine optimierte Webseitenversion im HTLM5 Format. Die Instant App kann ohne Download mit jedem neueren Smartphone oder Tablet genutzt werden. Die technischen Anpassungen erfolgen hierbei automatisch. Zusätzlich gibt’s native klassische Apps zum Herunterladen für iOS und Android.

Die Schritte zur App:

Mobile Webseite

  1. Wähle Tipico in Deinem Endgerät an.
  2. Logge Dich mit Deinen Spielerdaten ein.
  3. Platziere Deine gewünschten Wetten

iOS

  1. Rufe den App Store.
  2. Wähle die passende Version für Dein Gerät aus. Tipico arbeitet mit unterschiedlichen Apps für iPhone und iPad.
  3. Vollziehe den Download, indem Du den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst.

Android

  1. Rufe im ersten Schritt die mobile Homepage von Tipico auf.
  2. Im oberen Teil des Bildschirms siehst Du den Hinweis auf die native App.
  3. Mit zwei Finger-Tipps startest Du den Download-Vorgang.

Welches mobile Wettangebot gibt’s bei Tipico?

Tipico heißt Fußball, Fußball und nochmals Fußball. Das runde Leder ist beim deutschen Bookie die klar dominierende Sportart. Tipico hat weltweit für alle wichtigen und viele, viele unwichtigere Begegnungen die passenden Wettquoten am Start. In den letzten Monaten wurde das Portfolio aber auch in der Breite gewaltig erweitert. Mittlerweile haben die User die Wahl aus ca. 20 Disziplinen. Im Tagesdurchschnitt ist Tipico mit ca. 20.000 Einzelwetten am Start.

Für deutschen Kunden ist der Wettanbieter besonders lukrativ, da Tipico online die Sportwetten Steuer nach wie vor aus der eigenen Tasche zahlt.

Gibt’s einen mobilen Bonus?

Nein. Das mobile Wetten wird bei Tipico nicht gesondert belohnt. Neukunden, welche sich jedoch via Smartphone oder Tablet beim deutschen Buchmacher anmelden, erhalten selbstverständlich das reguläre Willkommensgeschenk. Los geht’s bei Tipico mit einem sehr fairen 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro. Als Mindesteinzahlung sind in den Geschäftsregeln zehn Euro vorgeschrieben. User, welche die höchste Bonussumme einheimsen möchten, müssen einen Deposit von 100 Euro vornehmen, um mit 200 Euro durchzustarten.

Die Rollover Bedingungen besagen, dass das Startkapital – also Prämie plus Deposit – dreimal durchzuspielen ist, ehe die erste Auszahlung beantragt werden darf. Im Maximalfall haben die Kunden somit einen Umsatz von 600 Euro vorzuweisen. Beim Bonusdrehen ist die Mindestquote von 2,0 zu beachten, welche aber ausdrücklich auch für die Kombinationswetten gilt. Auf ein Zeitfenster, innerhalb dessen die Umsatzbedingungen abgearbeitet werden müssen, verzichtet Tipico.

Der Willkommensbonus gilt für alle User mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Niederlande, Dänemark, Schweden und Belgien.

Einschätzung zur Funktionalität der Tipico App

Tipico arbeitet bekanntlich mit einer eigenen Softwarelösung. Auch die mobile Tipico App basiert nach unserer Erfahrung auf einer eigenen Kreation des Buchmachers. Im Test hat sich die Bedienbarkeit als nahezu ideal erwiesen. Die Navigation ist einfach und intuitiv vorgegeben. Die Optik, respektive die farbliche Gestaltung, ist hingegen nicht wirklich ein Schlager. Tipico arbeitet an dieser Stelle – wie auch auf der Homepage – mit sehr vielen Grautönen. Attraktiv ist die App nicht wirklich.

Das Platzieren einer Bundesliga-Wette:

  1. Wähle Tipico im Smartphone oder Tablet an.
  2. Drücke auf den Button ganz oben links, um zur Sportartenliste zu gelangen.
  3. Wähle im Anschluss „Fußball“, „Deutschland“ und die „Bundesliga“.
  4. Die Wettquoten transportierst Du mit einer Berührung in den Wettschein, welchen Du oben rechts öffnen kannst.
  5. Gib den Spielbetrag ein und drücke unten rechts auf den großen roten Button „Wette abgeben“.

Welche Einzahlungsmethoden stehen zur Verfügung?

Die wichtigste Einzahlungsmethode bei Tipico ist PayPal. Die Zusammenarbeit mit der e-Geldbörse beweist zugleich, dass der Wettanbieter seriös und sicher agiert. Als alternative e-Wallets stehen Skrill by Moneybookers und Neteller bereit. Die Banküberweisungen lassen sich mit der Sofortüberweisung.de und mit GiroPay auf Echtzeitniveau trimmen. Anerkannt werden selbstverständlich die Kreditkarten von Visa und MasterCard. Für kleinere Deposits ist die Paysafecard sehr gut geeignet.

Die Auszahlungen erfolgen schnell und reibungslos. Die interne Bearbeitung bei Tipico nimmt maximal 48 Stunden in Anspruch. Zu beachten ist, dass „nur“ drei Gewinnabhebungen pro Kalenderwoche gebührenfrei ausgeführt werden. Ab der vierten Buchung berechnet der Bookie fünf Euro Spesen.

Kann der Kundensupport direkt kontaktiert werden?

Ja. Du kannst den Kundensupport direkt aus der App heraus anschreiben. Die Mitarbeiter vom Serviceteam sind generell nur schriftlich ansprechbar. Die Supportmannschaft arbeitet per Live-Chat sowie per Email. Auf eine telefonische Hotline wird bei Tipico seit jeher verzichtet. Möchtest Du ein Problem zügig aus der Welt schaffen, so solltest Du den Chat nutzen. Die Beantwortung der Emails nimmt hin und wieder 48 bis 72 Stunden in Anspruch. Die Reaktionszeit bei Tipico ist wahrlich nicht ideal.

Welche Sidebereiche sind in der App zu finden?

Das Online Casino von Tipico kannst Du ebenfalls über die mobile Webseite ansteuern. Nachdem Du den Buchmacher aufgerufen hast, scrollst Du auf der Startseite ganz nach unten. Drücke auf den Casino-Button, um zur Spielübersicht zu langen. Des Weiteren gibt’s bei Tipico nach unseren Erfahrungen weitere native Casino Apps für iOS- und Androidgeräte.

Alle wichtigen Fakten zum Buchmacher Tipico

Die Frage nach Tipico Betrug oder seriös stellt sich nach unseren Erfahrungen nicht mehr wirklich. Der Wettanbieter hat seine eigene Qualität in den letzten Jahren nachdrücklich untermauert. Wesentlich zum Erfolg von Tipico hat sicherlich das zweigleisige Geschäftsmodell beigetragen. Mit den mittlerweile über 1.100 stationären Wettbüros deutschlandweit hat sich Tipico einen gewaltigen Vertrauensvorschuss erarbeitet. Offiziell ist der Bookie auf der Mittelmeerinsel Malta zu Hause und von den dortigen Aufsichtsbehörden mit einer EU-Lizenz ausgestattet. Eine regionale Genehmigung kann der Onlineanbieter aber zusätzlich auch vom Innenministerium in Schleswig Holstein vorlegen. Als erster Bookie überhaupt hat sich Tipico die eigene Sicherheit vom TÜV Rheinland verifizieren lassen.

Ein weiteres Seriositätskennzeichen sind die zahlreichen Sponsoren-Engagements des Wettanbieters. Tipico ist offizieller Premium Partner vom FC Bayern München. Unterstützt werden zudem die Teams vom Hamburger SV, vom RB Leipzig, vom SC Freiburg sowie vom RB Salzburg. Darüber hinaus ist Tipico noch Namensgeber der österreichischen Bundesliga.

Jetzt bei Tipico tippen!

3 votes