Betsafe: Mobile App im Test

Diese Seite teilen:

Betsafe wurde 2006 gegründet und hat sich sehr schnell ins Spitzenfeld vom Buchmacher-Ranking empor gearbeitet. Ein Grund für den Erfolg des skandinavischen Wettanbieters ist zweifelsfrei auch die zeitgemäße und moderne Vermarktung der Sportwetten.

Die Kunden können bei Betsafe ihre Tipps mühelos von unterwegs via Smartphone oder Tablet platzieren. Im nachfolgend Betsafe Test haben wir die mobilen App Ausführungen der Schweden genauer unter die Lupe genommen.

Die technischen Fakten zur App und zum Herunterladen

Nach unseren Erfahrungen arbeitet Betsafe technisch mit mehreren Ausführungen – und dies ist auch gut so. Die Grundlage bildet eine optimierte Homepage-Version, welche ohne Download mit jedem neueren Endgerät genutzt werden kann. Der User muss Betsafe lediglich im Browser anwählen und schon kann der Wettstart erfolgen. Im Test hat sich die mobile App mit allen gängigen Handysystemen kompatibel gezeigt. Die notwendigen technischen Anpassungen erfolgen automatisch. Zusätzlich gibt’s bei Betsafe noch klassische native Apps zum Herunterlanden für iPhone, iPad sowie die Smartphones und Tablets, welche auf Android-Basis arbeiten.

Die Schritte zur App:

Mobile Webseite:

  1. Rufe den Buchmacher im Browser Deines Gerätes über m.betsafe.com auf.
  2. Wähle eventuell auf der Startseite – sofern notwendig – die Spracheinstellung.
  3. Logge Dich mit Deinen Benutzerdaten ein und vollziehe Deinen Wettstart.

iOS-Version

  1. Gehe in den App Store.
  2. Suche nach Betsafe und klicke auf das Logo des Anbieters, um den Download zu starten.
  3. Folge den wenigen Anweisungen auf dem Bildschirm zum Herunterladen.

Android Version

  1. Wähle Betsafe über die mobile Webseite an.
  2. Im oberen Bereich wird Dir die Download-Version für Android angezeigt. Klicke auf „View“ und starte im Anschluss den Upload.
  3. Genehmige das Herunterladen von einer unbekannten Quelle.

Du kannst den notwendigen Link für die Betsafe App generell auch per Email auf der Homepage anfordern.

Welches mobile Wettangebot gibt’s bei Betsafe?

Das Wettangebot wurde nach unseren Betsafe Erfahrungen kontinuierlich erweitert. Mittlerweile sind die Schweden mit deutlich über 30 Sportarten am Start. Logischerweise wird das Portfolio von den Hauptsportarten Fußball, Tennis, Eishockey und Basketball angeführt, doch damit ist das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht. Die sogenannten Exoten sind im Wettprogramm ebenfalls umfangreich vertreten. Wir denken hier nur an den Gälischen Sport, Pesäpallo oder Speedway. Abseits des Sports gibt’s Offerten aus den Sektionen der TV-Unterhaltung, der Musik oder der Politik.

Gibt’s einen mobilen Bonus?

Mit einem gesonderten mobilen Bonus kann der Onlinebuchmacher nicht aufwarten. Als Neukunde bist Du aber berechtigt, das reguläre Willkommengeschenk einzulösen. Los geht’s bei Betsafe mit einer Gratiswette in Höhe von 50 Euro. Als Qualifikation schreibt der Buchmacher einen eigenen Tipp im Wert von 25 Euro vor. Zu beachten ist hierbei die Mindestquote von 1,8. Unabhängig davon ob dieser Wettschein gewinnt oder verliert, im Gegenzug gibt’s von Betsafe das Promo-Cash.

Bei der Gratiswette selbst ist zu beachten, dass der Einsatz immer Eigentum vom Wettanbieter bleibt. Nur die Reingewinne werden dem Spielerkonto gutgeschrieben, sind aber nach unseren Erfahrungen nicht sofort auszahlbar. Die Profit muss einmal bei einer Mindestquote von 1,8 gedreht werden, ehe die Gewinnabhebung beantragt werden darf. Der Betsafe Bonus gilt nur für User mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Einschätzung zur Funktionalität der Betsafe App

Die Betsafe App ist super easy zu bedienen. Die Navigationsabläufe sind durchdacht und logisch. Positiv ist, dass die Schweden mit relativ großen Buttons arbeiten, welche sich auch auf kleineren Bildschirmen mühelos bedienen lassen. Optisch verdient der Onlinebookie ebenfalls eine sehr gute Note. Das dunkle Grund-Layout wird mit farbigen Bildern perfekt aufgelockert. Die Wett-Tipps selbst sind nach unseren Erfahrungen mit wenigen Fingerberührungen gesetzt.

Das Platzieren einer Bundesliga-Wette:

  1. Rufe Betsafe mit Deinen Smartphone oder Tablet auf. Logge Dich ein.
  2. Drücke im Head-Menü auf Sportwetten. Die Bundesliga findest Du direkt auf der Startseite in der Sektion „Beliebt“.
  3. Dir werden alle Wettquoten angezeigt. Die Sondermärkte lassen sich über den Pfeil am rechten Bildrand öffnen.
  4. Den Wettschein findest Du etwas versteckt in der Fußzeile.
  5. Gib Deine Spielsumme ein und drücke auf die rote Schaltfläche „Wette setzen“.

Welche Einzahlungsmethoden stehen zur Verfügung?

Neu ist bei Betsafe, dass grundsätzlich alle Einzahlungen über 50 Euro gebührenfrei entgegengenommen werden. Bisher wurde bei den Kreditkarten von Visa, MasterCard und der virtuellen Entropay Card grundsätzlich einen Spesensatz von 2,5 Prozent veranschlagt. Anerkannt an der Kasse werden des Weiteren die Direktbuchungssysteme der Sofortüberweisung.de, von Instant Banking sowie von GiroPay. Für kleinere Deposits ist die Paysafecard sehr gut geeignet. Wer die e-Geldbörsen bevorzugt, hat die Wahl zwischen Skrill by Moneybookers und Neteller.

Kann der Kundensupport direkt kontaktiert werden?

Der Kundensupport zeichnet sich durch extrem schnelle Reaktionszeiten aus. Im Betsafe Test hat sich gezeigt, dass die Emails beispielsweise innerhalb einer Stunde beantwortet werden – ein absoluter Topwert. Die Servicemannschaft der Schweden ist generell rund um die Uhr erreichbar. Neben der Email kann der Kontakt über den Live-Chat oder telefonisch hergestellt werden. Zu beachten ist, beim Anruf einige wenige Kosten für ein Auslandstelefonat anfallen. Betsafe arbeitet mit einer Festnetznummer in Malta.

Welche Sidebereiche sind in der App zu finden?

Betsafe hat die Sidebereiche direkt in die mobile Web App integriert. Die Kunden können sich auf der Startseite zwischen den Sektionen Casino, Sportwetten, Poker und Live-Casino entscheiden – einfacher geht’s wirklich nimmer. In der virtuellen Spielhalle setzt Betsafe auf die Spielkreationen der Top-Programmierer von Microgaming und Net Entertainment.

Alle wichtigen Fakten zum Buchmacher Betsafe

Betsafe hat sich in den letzten Jahren einen sehr guten Ruf in der Wettszene erarbeitet. Der skandinavische Buchmacher gehört zur renommierten schwedischen Betsson Group. Die Firmenholding kann auf eine über 50jährige Geschichte zurückblicken. Allein diese langjährige Marktpräsenz zeigt, dass Betrug und Abzocke komplett auszuschließen sind. Die Betsson AB ist an der Stockholmer Börse gelistet und steht dort unter der strengen Kontrolle der nationalen Finanzaufsicht. Für das Tagesgeschäft von Betsafe ist die BML Group Limited zuständig, welche gleichzeitig die Sportwettenportale von Betsson und Nordicbet führt sowie für zahlreiche Online Casinos verantwortlich zeichnet. Das Unternehmen arbeitet mit einer sicheren EU-Lizenz der Malta Gaming Authority.

Ein weiterer Beweis, dass Betsafe seriös ist, zeigt sich im Sponsoren-Segment. Der Onlinewettanbieter ist offizieller Premium Partner von Manchester City. Gleichzeitig ist der Bookie in der deutschen Bundesliga beim 1. FC Köln als Unterstützter am Ball.

Jetzt bei Betsafe tippen!

1 vote